Beteilige dich bei Anonymous!

I Support Anonymous!

Die Bezeichnung Anonymous gilt schon seit langem als Kollektive für Anonymität, die damit verbundene Meinungsfreiheit und Informationsfreiheit im Internet - egal ob im Usenet, auf Boards, Blogs oder wo auch immer.

Deswegen sind Anonymous und Scientology dann Ende Januar 2008 auch heftig aneinandergeraten, als nach dem Leak des Tom Cruise-Videos eine der aggressivsten Zensur-Kampagnen (Abmahnungen wegen Copyright-Verletzung und sonstige Diffamierung auf sämtlichen rechtlichen Grauzonen) seitens der Scientology Juristen-Armada stattfand.

Die Rechtsabteilung der Scientology Organisation praktiziert dieses Verhalten bereits Jahrzehnte lang und hat damit schon recht erfolgreich Kritiker mundtot gemacht und Inhalte zensiert.

Dies war der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat und in kurzer Zeit fanden sich die verschiedensten Leute unter dem Project Chanology zusammen.

Das Video „Message to Scientology“ machte den Anfang, darauf folgten DDoS-Attacken auf eine Reihe der Scientology-Server und am 10.Februar 2008 wagte sich die Protestbewegung zum ersten Mal auf die Straße.

Seitdem finden jeweils monatlich weltweite koordinierte Demonstrationen gegen die Scientology Organisation statt.

Personen, die Gefallen an den Grundsätzen gefunden haben, können der „Freien Zone“ beitreten – einem Verein, der zwar nach L. Ron Hubbard handelt, aber dies praktiziert ohne riesige Summen zu verlangen oder Menschen zu belästigen.

Hinweis: Wir protestieren nicht gegen den Glauben der Scientologen, sondern gegen die Methoden und die Gehirnwäsche der Scientology Organisation.

 

Fatal error: Allowed memory size of 33554432 bytes exhausted (tried to allocate 71 bytes) in /home/chanolog/public_html/lib/plugins/authplain/auth.php on line 311