Leipzig Human Rights Award

Europäisch-Amerikanisches Bürgerkomitee für Menschenrechte und Religionsfreiheit in den USA (früher: Deutsch-Amerikanisches. Bürgerkomitee für Menschenrechte und Religionsfreiheit in den USA)

Grundsatztext

Das Europäisch-Amerikanische Bürgerkomitee für Menschenrechte und Religionsfreiheit in den USA setzt sich für Menschenrechte und Religionsfreiheit in den USA und weltweit ein und engagiert sich in der Auseinandersetzung insbesondere gegenüber neuen totalitären Organisationen. Dabei lässt es sich leiten von der Haltung, die 17 Millionen Amerikaner 1950 im Gelöbnis zur Berliner Freiheitsglocke unterzeichnet haben:

„Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass jedem Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer auf Erden sie auftreten werden“.

Wer diese Worte zu hoch und steil findet, sollte sich klar machen, was die Gegenposition zu jedem einzelnen Satz ist: Verfügbarkeit und Schutzlosigkeit; Ehrlosigkeit und Sklaverei; die Welt von Gulag, Konzentrationslagern und Umerziehungslagern der SO. Noch können wir etwas dagegen tun. In Europa und in Amerika.

Als europäische Freunde der Vereinigten Staaten von Amerika oder als US-Bürger sind wir betroffen, daß die Organisation, die u.a. für die 17 Tage langen Qualen der anschließend verstorbenen Lisa McPherson (USA), für den finanziellen Ruin der Familie Aigner (Deutschland) und den tragischen Tod von Patrice Vic (Frankreich) verantwortlich ist, die europäisch-amerikanische Freundschaft, für die wir alle in den letzten Jahrzehnten so hart gearbeitet haben, zu beschädigen bemüht ist. Wir möchten unsere Unterstü tzung für das amerikanische Volk und die amerikanische Regierung zum Ausdruck bringen dafür, den Verletzungen der Menschenrechte, die von der Scientology-Organisation gegen US-Bü rger und andere begangen werden, ein Ende zu setzen.

Wegen der unerschütterlichen Haltung der Vereinigten Staaten in der Frage weltweiter Menschenrechte rufen wir die amerikanische Regierung auf, den von Scientology verübten Verletzungen der Menschenrechte entgegenzutreten, ihnen ein Ende zu setzen und im Lande der Demokratie die wahre Freiheit des Lebens, der Rede, der Religion, der Persönlichkeit und des Strebens nach Glück wiederherzustellen, wozu gehört:

  • Freiheit für jeden, über seine Erfahrungen, sein Wissen und seine Gedanken in jeder Organisation, Kirche oder Kult, seien sie religiöser Natur oder nicht, zu berichten;
  • Freiheit für Mitglieder einer Organisation, einer Kirche oder eines Kultes, religiöser Art oder nicht, diese Organisation zu verlassen, ohne festgehalten, bedroht oder verfolgt zu werden;
  • Freiheit von der Furcht, mit Material konfrontiert zu werden, in dessen Besitz eine religiöse oder therapeutische Organisation durch religiöse oder spirituelle Beratung gekommen ist; solch Material sollte nicht fü r Veröffentlichung, Rechtsstreitigkeiten oder Erpressung verwendet werden dürfen;
  • Freiheit von der Verfolgung durch Copyright-Gesetze ; solche Gesetze sollten nicht gegen Mitglieder angewandt werden, die ihre Argumente durch Zitate aus „kirchlichen Schriften“ oder „spiritueller Literatur“ oder anderen in Zusammenhang mit der Gruppe stehenden Texten zu stützen bemü ht sind;
  • Volle Anwendung der Strenge des Gesetzes zur Verfolgung von Betrug, psychischem und physischem Mißbrauch unter dem Schutzschild von „Religion“;
  • Ablehnung bzw. Zurückziehung von Steuerbefreiungen für heimlichtuerische Organisationen, seien sie religiö ser Art oder nicht; volle Offenlegung vergangener geheimer Absprachen mit der Steuerbehörde.

Anschrift

Das Europäisch- Amerikanische Bürgerkomitee für Menschenrechte und Religionsfreiheit in den USA, Post: Europäisch-Amerikanisches Bürgerkomitee
c/o DZB, Heimat 27,
D-14165 Berlin
Fax: +49 (0)30 - 845 09 640

Quellen

Fotos und Berichte

 
scientology/kritiker/lhra.txt · Zuletzt geändert: 24.06.2011 09:55 (Externe Bearbeitung) · [Ältere Versionen]